Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle GesamtausgabeÄnderungshistorie
Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BFSVO
Ausfertigungsdatum:09.07.2013
Gültig ab:01.08.2013
Gültig bis:31.07.2018
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Fundstelle:NBl.MBW.Schl.-H. 2013, 213
Gliederungs-Nr:223-9-203
Landesverordnung über die Berufsfachschule
(Berufsfachschulverordnung - BFSVO)
Vom 9. Juli 2013
Stand: letzte berücksichtigte Änderung: mehrfach geändert (Art. 2 LVO v. 18.06.2014, NBl.MBW.Schl.-H. S. 196)*

Fußnoten ausblendenFußnoten

*

[Gemäß Artikel 9 Absatz 2 und 3 der Verordnung vom 18.06.2014 (NBl.MBW.Schl.-H. S. 196) ist folgende Übergangsregelung zu beachten:
”(2) Für Schülerinnen und Schüler, die vor dem Schuljahr 2014/15 in den Bildungsgang eingetreten sind, finden die Artikel 2, 3, 7 und 8 [betrifft diese Verordnung] keine Anwendung. Die Berufsfachschulverordnung vom 9. Juli 2013 (NBl. MBW. Schl.-H. S. 213) und die Fachschulverordnung vom 9. Juli 2013 (NBl. MBW. Schl.-H. S. 220) sind dann mit der Maßgabe anzuwenden, dass bei Erfüllung der in den Verordnungen jeweils geregelten Voraussetzungen statt des Realschulabschlusses der Mittlere Schulabschluss erworben wird.
(3) Artikel 2 Nummer 6 [betrifft diese Verordnung] findet keine Anwendung für Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2014/15 in die Berufsfachschule nach § 1 Absatz 3 Nummer 14 BFSVO eintreten. Die schriftliche Prüfung erfolgt in den Fächern und Lernbereichen nach Nummer 3.14.1 bzw. nach 3.14.2 der Anlage 1 der Berufsfachschulverordnung vom 9. Juli 2013 in der vom 1. August 2013 (NBl. MBW. Schl.-H. S. 213) geltenden Fassung.”]

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=BerFSchulV+SH&psml=bsshoprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie auf die Gesamtausgabe verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=BerFSchulV+SH&psml=bsshoprod.psml&max=true&aiz=true


Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm