Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
juris-Abkürzung:MietBegrV SH
Ausfertigungsdatum:11.11.2015
Gültig ab:01.12.2015
Gültig bis:30.11.2020
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Fundstelle:GVOBl. 2015, 402
Gliederungs-Nr:B 402-24-1
Landesverordnung
über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn (Mietpreisverordnung Schleswig-Holstein)
Vom 11. November 2015
Gesamtausgabe in der Gültigkeit vom 01.12.2015 bis 30.11.2020

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Aufgrund von § 556d Absatz 2 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 2002 (BGBl. I S. 42, zuletzt ber. 2003 S. 738), zuletzt geändert durch Artikel 16 des Gesetzes vom 29. Juni 2015 (BGBl. I S. 1042), verordnet die Landesregierung:

§ 1

Die Gemeinden Barsbüttel, Glinde, Halstenbek, Hörnum, Kampen, Kiel, List, Norderstedt, Sylt, Wenningstedt-Braderup, Wentorf bei Hamburg und Wyk auf Föhr sind Gebiete im Sinne des § 556d Absatz 2 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

§ 2

Diese Verordnung tritt am ersten Tag des auf die Verkündung folgenden Monats in Kraft. Sie tritt mit Ablauf des 30. November 2020 außer Kraft.

Die vorstehende Verordnung wird hiermit ausgefertigt und ist zu verkünden.

Kiel, 11. November 2015

Torsten Albig
Ministerpräsident

Stefan Stdut
Minister
für Inneres und Bundesangelegenheiten