Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:PflichtStVO
Fassung vom:30.04.2014
Gültig ab:01.08.2014
Gültig bis:30.07.2024
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:223-9-205
Landesverordnung über die regelmäßige Pflichtstundenzahl der Lehrkräfte
(Pflichtstundenverordnung - PflichtStVO -)
Vom 30. April 2014

§ 2
Altersermäßigung

(1) Lehrkräfte erhalten von der regelmäßigen wöchentlichen Pflichtstundenzahl nach § 1 Absatz 1 eine Altersermäßigung vom Beginn des Schuljahres an, das auf die Vollendung des

1.

58. Lebensjahres folgt, in Höhe von einer Stunde,

2.

60. Lebensjahres folgt, in Höhe von zwei Stunden und

3.

63. Lebensjahres folgt, in Höhe von 3 Stunden.

Abweichend hiervon erhalten schwerbehinderte Lehrkräfte (ab GdB 50) vom Beginn des Schuljahres an, das auf die Vollendung des 55. Lebensjahres folgt, eine Altersermäßigung von zwei Stunden und vom Beginn des Schuljahres an, das auf die Vollendung des 60. Lebensjahres folgt, eine dritte Stunde Altersermäßigung. § 1 Absatz 7 Satz 2 gilt entsprechend.

(2) Im Umfang der Altersermäßigung sollen Aufgaben der Schulorganisation übertragen werden. Dies gilt nicht für schwerbehinderte Lehrkräfte (ab GdB 50). In begründeten Ausnahmefällen kann die Schulleiterin oder der Schulleiter von einer Übertragung absehen.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=PflStdV+SH+%C2%A7+2&psml=bsshoprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm