Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Vorschrift
Normgeber:Staatskanzlei
Erlassdatum:28.01.2003
Fassung vom:25.05.2004
Gültig ab:25.05.2004
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:1103.13
Fundstelle:Amtsbl SH 2003, 68
 

Umbildung der Landesregierung

Gl.-Nr.: 1103.13
Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2003 S. 68



Bekanntmachung der Chefin der Staatskanzlei vom 28. Januar 2003

Änderungen und Ergänzungen:

1. geändert Bek. v. 25.5.2004 (Amtsbl. S. 521) [angefügt]



Die Ministerpräsidentin hat am 28. Januar 2003 die Landesregierung umgebildet und Herrn Dr. Ralf Stegner mit Wirkung vom 1. März 2003 zum Finanzminister berufen.

Ferner hat die Ministerpräsidentin mit Wirkung vom 28. Januar 2003 den nachstehenden Landesministerinnen und Landesministern nachfolgende Geschäftsbereiche übertragen:

Frau Annemarie Lütkes - II - Ministerium für Justiz, Frauen, Jugend und Familie (MJF) (Vertreterin der Ministerpräsidentin)

Frau Ute Erdsiek-Rave - III - Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur (MBWFK)

Herrn Klaus Buß - IV – Innenministerium (IM)

Herrn Klaus Müller - V - Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft (MUNL)

Herrn Claus Möller - VI - Ministerium für Finanzen und Energie bis einschließlich 28. Februar 2003 (MFE)

Herrn Dr. Ralf Stegner - VI - Finanzministerium ab dem 1. März 2003 (FM)

Herrn Dr. Bernd Rohwer - VII - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (MWAV)

Frau Heide Moser - VIII - Ministerium für Soziales, Gesundheit und Verbräucherschutz (MSGV)

Herr Claus Möller wird ab 1. März 2003 als Minister ohne Geschäftsbereich mit der Sonderaufgabe "Fusion der Landesbank" betraut.

1. Änderung

Umbildung der Landesregierung

Bekanntmachung der Chefin der Staatskanzlei

vom 25. Mai 2004

Die Bekanntmachung der Chefin der Staatskanzlei vom 28. Januar 2003 (Amtsbl. Schl.-H. S. 68) wird wie folgt geändert:

Die Ministerpräsidentin hat Frau Dr. Brigitte Trauernicht-Jordan mit Wirkung vom 26. Mai 2004 zur Ministerin für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz berufen.



 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=vvsh-1103.13-0001&psml=bsshoprod.psml&max=true