Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BeratStKostVO
Fassung vom:26.05.2020
Gültig ab:01.01.2020
Gültig bis:31.12.2023
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:B 404-25-2
Landesverordnung zur Erstattung der Kosten von Beratungsstellen nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz
(Beratungsstellen-Kostenverordnung - BeratStKostVO)
Vom 6. Dezember 2018

§ 4
Berechnung des Erstattungsbetrages pro Vollzeitstelle

(1) Das Land erstattet den Empfängern pauschal 85 Prozent des nach Absatz 2 und 3 ermittelten Vollzeitstellenwertes.

(2) Der Vollzeitstellenwert wird auf der Grundlage der am 31. Oktober des Vorjahres des Erstattungsjahres vorliegenden Personalkostentabelle des Landes Schleswig-Holstein ermittelt. Maßgeblich ist der in der Personalkostentabelle für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ausgewiesene Jahresbetrag für die Personalkosten der Entgeltgruppe 9 b ohne Personalgemeinkosten. Der Vollzeitstellenwert ergibt sich aus der Summe der Personal- und Sachausgaben in folgender Höhe:

1.

Personalausgaben

a)

Jahresbetrag der Personalkosten der Entgeltgruppe 9 b ohne Personalgemeinkosten,

b)

Personalgemeinkosten in Höhe von 25 Prozent der Personalkosten (zehn Prozent Kosten für Hilfspersonal, fünf Prozent Kosten für Leitung, zehn Prozent Kosten für Verwaltung) nach Buchstabe a,

2.

Sachausgaben

a)

personalbezogene Sachkosten in Höhe von zehn Prozent der Summe der Personalausgaben aus Nummer 1 Buchstabe a und b,

b)

Kosten für Informationstechnik in Höhe von 8,5 Prozent der Summe der Personalausgaben aus Nummer 1 Buchstabe a und b.

(3) Sofern die Berechnung nach Absatz 2 zu einer Reduzierung des Vollzeitstellenwertes gegenüber dem vorangehenden Haushaltsjahr führen sollte, wird der zuvor geltende Vollzeitstellenwert übernommen.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=BeratStKostV+SH+%C2%A7+4&psml=bsshoprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm