Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LAPVO-Geo
Fassung vom:16.01.2019
Gültig ab:22.02.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:2030-16-29
Landesverordnung
über die Einrichtung des Laufbahnzweigs Geoinformationstechnologie und über die Ausbildung
und Prüfung dieses Laufbahnzweigs in der Laufbahn der Fachrichtung Technische Dienste,
Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (LAPVO-Geo)
Vom 15. Mai 2017

Anlage 1

(zu § 16 Absatz 1)

Ausbildungsrahmenplan
für den Vorbereitungsdienst der Fachrichtung Technische Dienste, Laufbahngruppe 2, erstes
Einstiegsamt, Laufbahnzweig Geoinformationstechnologie

Ausbildungs-

Ausbildungs-
stelle

Ausbildungsinhalt

abschnitt

dauer

1 bis 5

 

Allgemein für alle Ausbildungsstellen

Grundkenntnisse der Menschenführung, soziale Kompetenz, Kommunikationsqualifikationen sowie auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen sind in allen Ausbildungsabschnitten ausbildungsbegleitend in Theorie und Praxis zu vermitteln

 

2 Wochen

Fortbildungseinrichtung

Lehrgänge zur Personalführung:
Grundlagen zur Teamentwicklung und Führungsqualifikation
Soziale Kompetenzen

1

18 Wochen

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein (LVermGeo SH)

Liegenschaftskataster

Recht, Verwaltung, Organisation
Entstehung und Führung des Liegenschaftskatasters
Benutzung des Auskunftssystems für das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS®)

Rechtsgrundlagen (Staatsrecht, öffentliches Recht, Privatrecht)
Gebührenrecht
Vorbereitung von Verwaltungsakten
Rechtsbehelf im Vermessungs- und Liegenschaftsrecht
Zusammenarbeit mit Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurinnen und -ingenieuren (ÖbVI) und anderen Verwaltungen
Grundzüge des Grundbuchrechts, Unschädlichkeitszeugnis
Vorbereitung von Liegenschaftsvermessungen
Arbeitsschutz, Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütung bei Vermessungsarbeiten

Durchführung von Liegenschaftsvermessungen
Auswertung und Eintragung von Liegenschaftsvermessungen in das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS ® )

Grundzüge der amtlichen Bodenschätzung und des Bewertungsrechts
Fachbezogene Grundzüge angrenzender Rechtsgebiete (z.B. Wasserrecht, Straßenrecht, Baurecht)
Zusammenwirken von Liegenschaftskataster und ländlicher Neuordnung
Erneuerungsarbeiten und Qualitätssicherung von Bestandsdaten

 

2 Wochen

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUR)

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein (LLUR)

Grundlagen der ländlichen Neuordnung

Rechtsgrundlagen, geschichtliche Entwicklung
Organisation und Aufgaben der Fachverwaltung
Verfahrensarten
Verfahrensabläufe und Finanzierung
(Einleitung, Legitimation, Wertermittlung, Planung, Flurbereinigungsplan, tatsächliche und rechtliche Ausführung des Flurbereinigungsplans, Berichtigung der öffentlichen Bücher, Schlussfeststellung)
Instrumente zur Entwicklung ländlicher Räume (z.B. Dorferneuerung, LEADER) Naturschutzrecht

2

18 Wochen

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein

Landesvermessung und Geoinformation

Zentrale Verfahren der Informationstechnik:
Bereitstellung und Entwicklung zentraler IT-Fachverfahren für die Vermessungs- und Geoinformationsverwaltung
Technische Zusammenarbeit mit anderen Vermessungsverwaltungen
Integration des Amtlichen Festpunkt-Informationssystems (AFIS®), des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS®) und des ALKIS® (AAA-Integration), Qualitätssicherung und Datenanalyse
Graphische Datenverarbeitung und Datenbanken
Systemtechnik und IT-Infrastruktur
Datenschutz und Datensicherheit

Geodatenmanagement und Geodateninfrastruktur (GDI):
Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein (GDI-SH) und Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE)
Lizensierung, Bereitstellung und Vertrieb der Geobasisdaten, Geoserver, Zielarchitektur der GDI-SH
Geodatenservice und Datenaufbereitung
Geoinformationsdienste und Geoportal
Koordinierungsstelle GDI-SH und INSPIRE
AAA-Integration, Koordinierung und Standardisierung in der GDI-SH und GDI-DE
Öffentlichkeitsarbeit

Geodätischer Raumbezug:
Entstehung, Aufbau und Weiterentwicklung des Lage-, Höhen- und Schwerefestpunktfeldes
Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS®) und Bezugssysteme
AFIS®

Geotopographie:
Entstehung, Führung und Weiterentwicklung der digitalen Landschafts- und Oberflächenmodelle
Photogrammetrische Verfahren, Topographie und Digitale Orthofotos
Digitale topographische Karten und Sonderkarten
ATKIS®

3

6 Wochen

Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte

Wertermittlung und Bodenordnung

Rechtsgrundlagen der amtlichen Wertermittlung
Organisation der Wertermittlung, Gutachterausschuss, Oberer Gutachterausschuss, Zentrale Geschäftsstelle, Sachverständigenwesen
Verkehrswertgutachten, Kaufpreissammlung, Bodenrichtwerte Wertermittlungsverfahren, Ableitung erforderlicher Daten
Auskünfte, Marktberichte, länderübergreifende Zusammenarbeit
Grundzüge der Bauleitplanung und der Bodenordnung nach Baugesetzbuch (BauGB)
Verfahrensarten und -abläufe von Umlegungen
Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen
Enteignung, Erschließung
Bauordnungsrecht

4

6 Wochen

Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD)

Verwaltungs- und Rechtsgrundlagen (Lehrgang)

Allgemeines Verwaltungsrecht
Staats- und Europarecht
Privatrecht
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
Öffentliches Dienstrecht (Arbeitsrecht, Beamtenrecht)
Ordnungswidrigkeitenrecht (Einführung)
Ausschreibung und Vergabewesen
Arbeitstechniken

5

4 Wochen

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration (MIB)

Fachtechnische Verwaltungs- und Rechtsgrundlagen
Geodatenmanagement und Geodateninfrastruktur:
INSPIRE-Richtline
Geodateninfrastrukturgesetz f. d. Land Schl.-H. (GDIG)
Informationszugangsgesetz (IZG-SH)
Landesdatenschutzgesetz (LDSG) , Datenschutzrichtlinien

Zusammenarbeit mit den ÖbVI:
Gesetz über die Berufsordnung der ÖbVI (BerufsO-ÖbVI)
Landesverordnung über die Bestellung und die Berufsausübung der ÖbVI (ÖbVIVO)

Fachbezogene Grundzüge angrenzender Rechtsgebiete (z.B.):
Baurecht
Straßenrecht
Umweltrecht
Grundbuchrecht
Privatrecht etc.

Querschnittsaufgaben (z.B.):
Haushaltsplanung, Haushaltsvollzug
Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung,
Grundzüge im Dienst- und Tarifrecht,
Personalvertretungsrecht
Schwerbehindertenrecht
Gleichstellungsrecht
Reisekosten- und Trennungsgeldrecht

Fach- und Rechtsaufsicht

 

2 Wochen

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein

Liegenschaftskataster:
Formelles und materielles Katasterrecht
Einsicht und Auskunft, Nutzungsbedingungen (Urheberrechtsschutz und Nutzungsrecht)
Verwaltungsakte und Rechtsbehelfe im Liegenschaftskataster
Ordnungswidrigkeitsverfahren

6

7 Wochen

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein (LVermGeo SH)

Prüfungsvorbereitung und Prüfung

Zusammen: 65 Wochen

 

Anmerkungen: Der Erholungsurlaub ist in den Ausbildungsabschnitten enthalten.

 



Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm