Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LPAVO
Fassung vom:16.01.2019
Gültig ab:22.02.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:B 866-11-1
Landesverordnung über den Landespflegeausschuß nach dem Pflege-Versicherungsgesetz
(Landespflegeausschußverordnung - LPAVO)
Vom 21. März 1995

§ 2
Zusammensetzung

Der Landespflegeausschuß besteht aus

1.

jeweils zwei Vertreterinnen oder Vertretern der

a.

AOK Schleswig-Holstein - Die Gesundheitskasse,

b.

Landesvertretung Schleswig-Holstein des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e.V. und des AEV-Arbeiter-Ersatzkassen-Verbandes e.V.,

c.

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren, davon eine oder einer als Vertreterin oder Vertreter des überörtlichen Trägers der Sozialhilfe,

2.

jeweils einer Vertreterin oder einem Vertreter

a.

des BKK-Landesverbandes NORD,

b.

des IKK-Landesverbandes Nord,

c.

der Schleswig-Holsteinischen Landwirtschaftlichen Krankenkasse,

d.

des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung,

e.

des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.,

f.

der Arbeiterwohlfahrt - Landesverband Schleswig-Holstein e.V.,

g.

des Caritasverbandes Schleswig-Holstein e.V.,

h.

des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes -Landesverband Schleswig-Holstein e.V.,

i.

des Diakonischen Werkes Schleswig-Holstein e.V.,

j.

des Deutschen Roten Kreuzes - Landesverband Schleswig-Holstein e.V.,

k.

der in Schleswig-Holstein vertretenen Vereinigungen der privaten Träger von ambulanten Pflegeeinrichtungen,

l.

der in Schleswig-Holstein vertretenen Vereinigungen der privaten Träger von stationären Pflegeeinrichtungen,

m.

der in Schleswig-Holstein vertretenen Vereinigungen der öffentlichen Träger von Pflegeeinrichtungen,

3.

je einer Vertreterin oder einem Vertreter des

a.

Schleswig-Holsteinischen Landkreistages,

b.

Städtetages Schleswig-Holstein,

c.

Städtebundes Schleswig-Holstein,

d.

Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages.


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=PflegeAussschV+SH+%C2%A7+2&psml=bsshoprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm