Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:PolDirErrV SH 2005
Fassung vom:16.01.2019
Gültig ab:22.02.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:2012-13-5
Landesverordnung über den Zeitpunkt der Errichtung
der Polizeidirektionen Itzehoe, Bad Segeberg, Flensburg, Husum, Lübeck und Ratzeburg sowie
über die Auflösung der Polizeidirektionen Schleswig-Holstein Mitte, West, Nord und Süd
Vom 25. Oktober 2005

§ 3

Mit der Errichtung der Polizeidirektionen nach § 1 werden aufgelöst:

1.

die Polizeidirektion Schleswig-Holstein West mit den nachgeordneten Polizeiinspektionen Pinneberg, Itzehoe und Heide und die Polizeidirektion Schleswig-Holstein Mitte mit der nachgeordneten Polizeiinspektion Bad Segeberg ( § 4 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 3 des Polizeiorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. März 1994, GVOBl. Schl.-H. S. 158). Die diesen Polizeiinspektionen nachgeordneten Dienststellen werden unter Beibehaltung ihrer örtlichen und sachlichen Zuständigkeit durch gesonderten Erlass des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration den Polizeidirektionen Itzehoe und Bad Segeberg zugeordnet.

2.

die Polizeidirektion Schleswig-Holstein Nord ( § 4 Abs. 1 Nr. 2 des Polizeiorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. März 1994, GVOBl. Schl.-H. S. 158) mit den nachgeordneten Polizeiinspektionen Flensburg, Schleswig und Husum. Die diesen Polizeiinspektionen nachgeordneten Dienststellen werden unter Beibehaltung ihrer örtlichen und sachlichen Zuständigkeit durch gesonderten Erlass des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration den Polizeidirektionen Flensburg und Husum zugeordnet.

3.

die Polizeidirektion Schleswig-Holstein Süd ( § 4 Abs. 1 Nr. 4 des Polizeiorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. März 1994, GVOBl. Schl.-H. S. 158) mit den nachgeordneten Polizeiinspektionen Bad Oldesloe, Eutin, Lübeck und Ratzeburg. Die diesen Polizeiinspektionen nachgeordneten Dienststellen werden unter Beibehaltung ihrer örtlichen und sachlichen Zuständigkeit durch gesonderten Erlass des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration den Polizeidirektionen Lübeck und Ratzeburg zugeordnet.


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=PolDirErrV+SH+%C2%A7+3&psml=bsshoprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm