Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren
Aktenzeichen:VIII 432 - 4261/2018
Erlassdatum:23.03.2018
Fassung vom:23.03.2018
Gültig ab:01.04.2018
Gültig bis:31.03.2023
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:2126.63
Norm:§ 13 PsychKG
Fundstelle:Amtsbl SH 2018, 283
Unterbringung psychisch Kranker nach dem Gesetz zur Hilfe und Unterbringung psychisch kranker Menschen; hier: Festlegung der Einzugsgebiete (Unterbringungsplan)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis


Unterbringung psychisch Kranker nach dem Gesetz zur Hilfe und Unterbringung
psychisch kranker Menschen;
hier: Festlegung der Einzugsgebiete (Unterbringungsplan)



Gl.Nr. 2126.63



Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2018 Nr. 15, S. 283



Erlass des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren
vom 23. März 2018 - VIII 432 - 4261/2018 -





Aufgrund des § 13 Abs. 2 Satz 2 des Gesetzes zur Hilfe und Unterbringung psychisch kranker Menschen (Psychisch-Kranken-Gesetz – PsychKG) vom 14. Januar 2000 (GVOBl. Schl.-H. S. 106, ber. S. 206), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 7. Mai 2015 (GVOBl. Schl.-H. S. 106), werden für die Unterbringung von psychisch Kranken ab 1. April 2018 folgende Einzugsbereiche festgelegt:



I.


Einzugsbereich

Krankenhaus

Stadt Flensburg

Ev. Lutherisches Diakonissenkrankenhaus – Flensburg



Landeshauptstadt Kiel

Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmbH – Kiel

AMEOS Klinikum – Heiligenhafen



Hansestadt Lübeck

Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmbH – Lübeck

AMEOS Klinikum – Lübeck



Stadt Neumünster

Friedrich-Ebert-Krankenhaus – Neumünster



Kreis Dithmarschen

Westküstenklinikum – Heide



Kreis Herzogtum Lauenburg        

Johanniter-Krankenhaus – Geesthacht



Kreis Nordfriesland

DIAKO Nordfriesland – Breklum



Kreis Ostholstein

AMEOS Klinikum – Heiligenhafen

AMEOS Klinikum – Neustadt



Kreis Pinneberg

Sana Regio Kliniken – Elmshorn



Kreis Plön

AMEOS Klinikum – Heiligenhafen

AMEOS Klinikum – Preetz

Fachklinik Ruhleben (nur kurzzeitige Unterbringung von Suchtpatienten)   



Kreis Rendsburg-Eckernförde

imland Klinik – Rendsburg



Kreis Schleswig-Flensburg

HELIOS Klinik Schleswig Fachklinik



Kreis Segeberg

Psychiatrisches Krankenhaus – Rickling



Kreis Steinburg

Klinikum Itzehoe – Itzehoe



Kreis Stormarn

Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus gGmbH – Bargfeld-Stegen



II.


1.
In begründeten Einzelfällen, insbesondere wenn vor der psychischen Krankheit eine gleichzeitige somatische Erkrankung vorrangig behandelt werden muss, kann die Unterbringung in einem anderen Krankenhaus oder einer anderen Abteilung eines Krankenhauses vollzogen werden.


2.
Für die Aufnahme von psychisch Kranken, die gleichzeitig an Tuberkulose erkrankt sind, ist abweichend von Abschnitt I das AMEOS Klinikum – Heiligenhafen – zuständig.


3.
Für die nach PsychKG unterzubringenden Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden werden die Gebiete wie folgt festgelegt:


Einzugsbereich

Krankenhaus

Städte Flensburg und Neumünster sowie die Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Plön,
Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Flensburg,
Segeberg (außer: Ellerau, Henstedt-Ulzburg, Stadt Kaltenkirchen, Stadt Norderstedt)

HELIOS Klinik

Schleswig Fachklinik



Landeshauptstadt Kiel

Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmbH – Kiel



Hansestadt Lübeck sowie die Kreise Herzogtum Lauenburg, Ostholstein und Stormarn        

Vorwerker Diakonie, 
Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie – Lübeck    


                                                                                                                         

Kreise Pinneberg, Steinburg,
Segeberg (nur: Ellerau, Henstedt-Ulzburg, Stadt Kaltenkirchen, Stadt Norderstedt)

Sana Regio Kliniken – Elmshorn



Nach § 13 Abs. 2 Satz 3 PsychKG soll im Rahmen einer Unterbringung ein Wunsch des betroffenen Menschen nach Möglichkeit berücksichtigt werden.



Dieser Erlass ist befristet bis zum 31. März 2023. Zugleich hebe ich den Erlass vom 7. September 2017 (Amtsbl. Schl.-H. S. 1278)*) auf.





 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVSH-2126.63-MSGJFS-20180323-SF&psml=bsshoprod.psml&max=true