Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration
Erlassdatum:19.12.2018
Fassung vom:19.12.2018
Gültig ab:01.01.2019
Gültig bis:31.12.2023
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:2330.78
Soziale Wohnraumförderung in Schleswig-Holstein; Bekanntmachung der Wohnraumförderungsrichtlinien (WoFöRL) - Anlage 4: Kostenstruktur der Förderung des Neubaus von Mietwohnungen

Zum Hauptdokument : Soziale Wohnraumförderung in Schleswig-Holstein; Bekanntmachung der Wohnraumförderungsrichtlinien (WoFöRL)



Anlage 4



Kostenstruktur der Förderung des Neubaus von Mietwohnungen



1.


Kosten der Gebäude in Abhängigkeit von



a) 

Basiskosten (abhängig von der durchschnittl. Wohnungsgröße)


b) 

Projektgröße („Kubaturfaktor“)





Faktor: Kubatur

m2/WE  

€/m2


2 - 8 WE

1,06

50

  1.530,00 €  


> 8 WE

1,03

55

1.500,00 €


> 12 WE

1,00

60

1.475,00 €


> 25 WE

0,97

65

1.430,00 €


> 50 WE

0,94

70

1.380,00 €


> 100 WE  

0,91   

75

1.335,00 €






2.


Hinweis: Faktor als Zulage zu den Kosten der Gebäude



Ziegel-Verblender (Kosten bei Ausführung von 100% der Fassadenflächen mit Verblender)



Faktor: Verblender

2 - 8 WE

1,06

> 8 WE

1,06

> 12 WE

1,05

> 25 WE

1,05

> 50 WE

1,04

> 100 WE  

1,04   



Aufzüge (Kosten für Aufzüge über alle Wohngeschosse)



Faktor: Aufzug

1,075

2-4 WE

1,065

> 4 WE

1,055

> 8 WE

1,045

> 12 WE

1,035

> 25 WE

1,025

> 50 WE

1,020  

> 100 WE   



Energetisch (Kosten für energetische Standards unterhalb des EffizienzhausesSH 70)



Energetische Standards

EffizienzhausSH 55

1,05

EffizienzhausSH 40

1,14

EffizienzhausSH Plus  

  1,12



Sonstiges (Kosten für z.B. Abriss, bauliche Sondermaßnahmen etc.)



Diese Kosten sind gesondert nachzuweisen und werden im Zuge der bautechnischen und bauwirtschaftlichen Begleitung des Projektes durch die ARGE//eV überprüft.



Wenn die so ermittelten Kosten wegen besonderer Umstände des Einzelfalles (z.B. besondere Wohnformen, besondere Zielgruppen, Pilotprojekte) nicht eingehalten werden können, kann die Bewilligungsstelle angemessene Zuschläge zulassen.



 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVSH-VVSH000007075&psml=bsshoprod.psml&max=true