Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung
Aktenzeichen:II 317/1432-1
Erlassdatum:18.05.1998
Fassung vom:23.01.2019
Gültig ab:01.02.2019
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:3100.1, 1430-1
Fundstellen:Amtsbl SH 2019, 205, SchlHA 2019, 78
 

Änderung der Anordnung über Mitteilungen in Zivilsachen (MiZi)*)



Gl.Nrn. 3100.1, 1430-1



Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2019 Nr. 7, S. 205; SchlHA 2019 Nr. 2, S. 78



Allgemeine Verfügung des Ministeriums für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung
vom 23. Januar 2019 – II 317/1432-1 –





Die Landesjustizverwaltungen und das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz haben Änderungen der Anordnung über Mitteilungen in Zivilsachen (MiZi) vom 1. Juni 1998 (Allgemeine Verfügung vom 18. Mai 1998 – II 340 b/1430 – 83 SH – (SchlHA S. 210), zuletzt geändert durch Bekanntmachung vom 19. August 2016 – II 317/1432 – 1 – (SchlHA S. 351), vereinbart. Die Änderungen treten für das Land Schleswig-Holstein am 1. Februar 2019 in Kraft. Die Änderungen sind im Bundesanzeiger veröffentlicht (Banz AT 24. Dezember 2018 B2). Im Internet ist die aktuelle Fassung der MiZi einsehbar unter http://www.verwaltungsvorschriften-im-internet.de.





 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVSH-3100.1-MJKE-20190123-SF&psml=bsshoprod.psml&max=true