Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration
Aktenzeichen:V 542-515.01-429/2016-1268/2017- UV-20670/2019
Erlassdatum:05.04.2019
Fassung vom:05.04.2019
Gültig ab:23.04.2019
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:2013.8
Norm:§ 2 BauGebVO
Fundstelle:Amtsbl SH 2019, 455
 

Indexzahl für anrechenbare Bauwerte nach
der Baugebührenverordnung



Gl.Nr. 2013.8



Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2019 Nr. 17, S. 455



Bekanntmachung des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration
vom 5. April 2019 - V 542-515.01-429/2016-1268/2017- UV-20670/2019 -





Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 5 der Landesverordnung über Verwaltungsgebühren in Angelegenheiten der Bauaufsicht (Baugebührenverordnung – BauGebVO) vom 12. November 2018 (GVOBl. Schl.-H. S. 703) wird bekannt gegeben, dass die Indexzahl, mit der die Richtwerte je Kubikmeter Brutto-Rauminhalt der Anlage 2 der Baugebührenverordnung (anrechenbare Bauwerte) zu vervielfältigen sind (§ 2 Abs. 1 Satz 3 BauGebVO) ab dem 1. September 2019 1,224 beträgt. Ferner werden die sich daraus ergebenden Richtwerte in der als Anlage beigefügten Tabelle bekanntgegeben. Vom 1. Januar bis zum 31. August 2019 betrug die Indexzahl 1,172. Die sich daraus ergebenden Richtwerte sowie die Richtwerte zum Basisjahr 2010 werden in der Tabelle nachrichtlich ausgewiesen.





Anlage



Richtwerttabelle zur Errechnung
der anrechenbaren Kosten
nach § 2 Absatz 1 Satz 1 BauGebVO




Richtwert Euro/ m3

Gruppe Gebäudeart

  Basisjahr  
2010

bis 31.
   August   
2019

ab 1.
  September  
2019





A

Wohngebäude und Garagen




1.

Wohngebäude

113

132,44

138,31








2.

Wochenendhäuser

99

116,03

121,18








3.

Kleingaragen, eingeschossige Mittel- und Großgaragen

83

97,28

101,59








4.

Oberirdische mehrgeschossige Mittel- und Großgaragen

100

117,2

122,40








5.

Tiefgaragen

154

180,49

188,50







B

Landwirtschaftliche Bauten




1.

Eingeschossige Stall- und Betriebsgebäude sowie geschlossene Scheunen

50

58,6

61,20








2.

Mehrgeschossige Stall- und Betriebsgebäude

61

71,49

74,66








3.

Landwirtschaftliche Mehrzweckhallen bis 5 000 m3
umbauten Raumes, bei größeren Mehrzweckhallen die   
ersten 5 000 m
3,

42

49,22

51,41









der 5 000 m3 übersteigende umbaute Raum

30

35,16

36,72








4.

Schuppen, offene Scheunen u. ä.

30

35,16

36,72








5.

Gruben mit befahrbaren Decken       

112

131,26

137,09








6.

Hochsilos, z. B. Futtermittelsilos

87

101,96

106,49








7.

Flachsilos, Flüssigdungbehälter, Güllebehälter

37

43,36

45,29








8.

Erdbecken für Güllelagerung

26

30,47

31,82








9.

Gewächshäuser








bis 1 500 m3 umbauten Raumes, bei größeren Gewächshäusern die ersten 1 500 m3,

30

35,16

36,72





der 1 500 m3 übersteigende umbaute Raum

18

21,1

22,03







C

Gewerbliche Bauten




1.

Eingeschossige Geschäftshäuser, Fabrik-, Werkstatt-, Bürogebäude u. ä. gewerbliche Gebäude

86

100,79

105,26








2.

Mehrgeschossige Geschäftshäuser, Bürogebäude, Hotels, Arztpraxen

152

178,14

186,05








3.

Großflächige Einzelhandelsbetriebe bis 5 000 m3 umbauten Raumes, bei größeren Märkten die ersten 5 000 m3,

86

100,79

105,26





der 5 000 m3 übersteigende umbaute Raum

59

69,15

72,22








4.

Gasthäuser und Pensionen

128

150,02

156,67








5.

Mehrgeschossige Fabrik-, Werkstatt- und Lagergebäude

100

117,2

122,40








6.

Geschlossene Hallenbauten und eingeschossige Lagergebäude jeweils ohne wesentliche Einbauten bis 5 000 m3 umbauten Raumes, bei größeren Vorhaben die ersten 5 000 m3,

50

58,6

61,20





der 5 000 m3 übersteigende umbaute Raum

34

39,85

41,62


8.

Offene Hallenbauten bis 5 000 m3 umbauten Raumes, bei größeren Hallenbauten die ersten 5 000 m3,

29

33,99

35,50





der 5 000 m3 übersteigende umbaute Raum

24

28,13

29,38








9.

Metallsilos

87

101,96

106,49







D  

Öffentliche, kulturelle und soziale Bauten




1.  

Eingeschossige Schulen, Kinder-, Alten- und Pflegeheime

128

150,02

156,67








2.

Mehrgeschossige Schulen, Kinder-, Alten- und Pflegeheime

144

168,77

176,26








3.

Sport- und Mehrzweckhallen und zugehörige Nebenräume

86

100,79

105,26








4.

Einfache Sport- und Tennishallen ohne oder mit geringen Einbauten

50

58,6

61,20








5.

Krankenhäuser

168

196,9

205,63








6.

Verwaltungsgebäude

152

178,14

186,05








7.

Versammlungsstätten, Theater, Kinos, Kirchen

128

150,02

156,67








8.

Schwimmbäder

139

162,91

170,14





 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVSH-2013.8-IM-20190405-SF&psml=bsshoprod.psml&max=true