Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume
Aktenzeichen:V 521-5321-324.9-1, V 521-5321.30-56
Erlassdatum:04.09.2006
Fassung vom:26.04.2019
Gültig ab:13.05.2019
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:7911.75
Normen:392L0043, § 10 BNatSchG, § 59 BNatSchG 2002, § 20b LNatSchG, § 20c LNatSchG ... mehr
Fundstelle:Amtsbl SH 2006, 761
 




Erklärung zu Europäischen Vogelschutzgebieten in Schleswig-Holstein
sowie Auswahl von nach Artikel 4 Absatz 1
der Richtlinie 92/43/EWG des Rates
(FFH-Richtlinie) zu benennenden Gebieten

Gl.Nr. 7911.75

Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2006 S. 761

Geändert durch Verwaltungsvorschrift vom 26.04.2019 (Amtsbl. Schl.-H. 2019 Nr. 20, S. 486)





Bekanntmachung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume
vom 4. September 2006 – V 521-5321-324.9-1 – und – V 521-5321.30-56 –





1.
Mit dieser Bekanntmachung erklärt die oberste Naturschutzbehörde gemäß § 20 c Abs. 2 Satz 2 Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) auf der Grundlage der Beschlüsse der Landesregierung vom 30. Mai 1995, 14. Dezember 1999, 11. Januar 2000, 11. Mai 2004, 29. Juni 2004, 6. Februar 2006 und 16. Mai 2006 die in der Anlage 1 genannten 40 nach § 20 c Abs. 1 LNatSchG ausgewählten besonderen Schutzgebiete zu Europäischen Vogelschutzgebieten im Sinne von § 10 Abs. 1 Nr. 6 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) und gibt sie einschließlich der Erhaltungsziele und der Übersichtskarte bekannt.


2.
Mit dieser Bekanntmachung gibt die oberste Naturschutzbehörde gleichzeitig gemäß § 20 b Abs. 2 Satz 2 LNatSchG auf der Grundlage der Beschlüsse der Landesregierung vom 30. Mai 1995 und 14. Dezember 1999 sowie 11. Mai 2004 bekannt, dass sie nach § 20 b Abs. 1 Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) die Gebiete DE 1121-391 "NSG Fröslev-Jardelunder Moor" ( Karte 1 ), DE 1326-301 "NSG Schwansener See" ( Karte 2 ), DE 1830-301 "NSG Neustädter Binnenwasser" ( Karte 3 ), DE 1931-301 "Ostseeküste am Brodtener Ufer" ( Karte 4 ), DE 2030-303 "NSG Aalbek-Niederung" ( Karte 5 ) und DE 2330-353 "NSG Oldenburger See und Umgebung" ( Karte 6 ) als Gebiete ausgewählt hat, die nach Artikel 4 Absatz 1 der Richtlinie 92/43/EWG (FFH-Richtlinie) des Rates von der Bundesrepublik Deutschland der Kommission zu benennen sind. Diese Gebiete wurden der Kommission bereits benannt. Sie sind flächengleich auch Europäische Vogelschutzgebiete. Diese Gebiete sind in der Anlage 1 in Fettdruck markiert.


Dieser Bekanntmachung liegen als Anlage 2 die jeweiligen gebietsspezifischen Erhaltungsziele aller 46 Europäischen Vogelschutzgebiete bei. Enthalten sind nachrichtlich auch die gebietsspezifischen Erhaltungsziele derjenigen sechs Gebiete, die bereits mit Bekanntmachung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume vom 6. Juni 2006 zu Europäischen Vogelschutzgebieten erklärt wurden.


Die Erhaltungsziele der oben unter Ziffer 2 genannten Gebiete sind ebenfalls in der Anlage 2 integriert.


Dieser Bekanntmachung liegt als Anlage 3 eine Übersichtskarte im Maßstab 1 : 250.000 bei, die die 40 durch diese Bekanntmachung zu Europäischen Vogelschutzgebieten erklärten Gebiete flächenhaft durch Schraffur und Farbdruck darstellt. In der Übersichtskarte sind auch diejenigen sechs Gebiete nachrichtlich dargestellt, deren Erklärung zu Europäischen Vogelschutzgebieten bereits mit Bekanntmachung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume vom 6. Juni 2006 bekannt gemacht wurden. Die Bezeichnungen aller 46 Europäischen Vogelschutzgebiete sind in der Karte aufgelistet und lassen sich anhand der jeweiligen Gebietsnummern räumlich zuordnen.


Dieser Bekanntmachung liegen als Anlage 4 Übersichtskarten im Maßstab 1 : 25.000 bzw. 1 : 50.000 für die oben unter Ziffer 2 genannten Gebiete bei.


Das Landesamt für Natur und Umwelt, Hamburger Chaussee 25 in 24220 Flintbek, als obere Naturschutzbehörde führt die Abgrenzungskarten im Maßstab 1 : 25.000, für die Meeresbereiche auf der Grundlage von Karten des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie im Maßstab 1 : 150.000 und sichert sie archivmäßig. Die Erhaltungsziele sowie weitere Abgrenzungskarten der jeweiligen Gebiete können bei den von der Erklärung betroffenen unteren Naturschutzbehörden der Kreise und kreisfreien Städte während der Dienststunden eingesehen werden. Weiterhin sind die Erhaltungsziele und die Abgrenzungskarten als pdf-Übersichtskarten unter www.natura2000-sh.de im Internet veröffentlicht.


Diese Bekanntmachung dient gleichzeitig der Information der Betroffenen einschließlich der Behörden und öffentlichen Planungsträger sowie der nach § 59 des BNatSchG und § 51 des LNatSchG anerkannten Naturschutzvereine über die ausgewählten Vogelschutzgebiete gemäß § 20 c Abs. 2 Satz 1 LNatSchG und die ausgewählten Gebiete gemäß § 20 b Abs. 2 Satz 1 LNatSchG durch die oberste Naturschutzbehörde.



Anlagen (nichtamtliches Verzeichnis)

Anlage 1: Europäische Vogelschutzgebiete

Anlage 2: Gebietsspezifische Erhaltungsziele für Vogelschutzgebiete und flächengleiche FFH-Vorschlagsgebiete für die einzelnen Gebiete

Anlage 2.1: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 0916-491 "Ramsar-Gebiet S-H Wattenmeer und angrenzende Küstengebiete

Anlage 2.2: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 1119-401 "Gotteskoog-Gebiet"

Anlage 2.3: Erhaltungsziele für das als Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung und als Vogelschutzgebiet benannte Gebiet DE 1121-391 "NSG Fröslev-Jardelunder Moor"

Anlage 2.4: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1123-491 "Flensburger Förde"

Anlage 2.5: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet und als Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung benannte Gebiet DE 1326-301 "NSG Schwansener See"

Anlage 2.6: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1423-491 "Schlei"

Anlage 2.7: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1525-491 "Eckernförder Bucht mit Flachgründen"

Anlage 2.8: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1530-491 "Östliche Kieler Bucht"

Anlage 2.9: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1618-402 "Eiderstedt"

Anlage 2.10: Erhaltungsziel für das Vogelschutzgebiet DE 1622-491 "Eider-Treene-Sorge-Niederung"

Anlage 2.11: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1623-401 "Binnendünen und Moorlandschaft im Sorgetal"

Anlage 2.12: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1628-491 "Selenter See-Gebiet"

Anlage 2.13: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1633-491 "Ostsee östlich Wagrien"

Anlage 2.14: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1725-401 "NSG Ahrensee und nordöstlicher Westensee"

Anlage 2.15: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1727-401 "Lanker See"

Anlage 2.16: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1728-401 "Teiche zwischen Selent und Plön"

Anlage 2.17: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1729-401 "NSG Kossautal"

Anlage 2.18: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 1731-401 "Oldenburger Graben"

Anlage 2.19: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1813-491 "Seevogelschutzgebiet Helgoland"

Anlage 2.20: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1823-401 "Staatsforsten Barlohe"

Anlage 2.22: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 1828-491 "Großer Plöner See-Gebiet"

Anlage 2.21: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1823-402 "Haaler Au-Niederung"

Anlage 2.23: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet und als Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung benannte Gebiet DE 1830-301 "NSG Neustädter Binnenwasser"

Anlage 2.24: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1923-401 "Schierenwald"

Anlage 2.25: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1924-401 "Wälder im Aukrug"

Anlage 2.26: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 1929-401 "Heidmoor-Niederung"

Anlage 2.27: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 1929-402 "Wahlsdorfer Holz"

Anlage 2.28: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet und als Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung benannte Gebiet DE 1931-301 "Ostseeküste am Brodtener Ufer"

Anlage 2.29: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2021-401 "NSG Kudensee"

Anlage 2.30: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2026-401 "Barker und Wittenborner Heide"

Anlage 2.31: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 2028-401 "Warder See"

Anlage 2.32: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet und das als Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung benannte Gebiet DE 2030-303 "NSG Aalbeekniederung"

Anlage 2.33: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2031-401 "Traveförde"

Anlage 2.34: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2121-402 "Vorland St. Margarethen"

Anlage 2.35: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 2126-401 "Kisdorfer Wohld"

Anlage 2.36: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2130-491 "Grönauer Heide"

Anlage 2.37: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2226-401 "Alsterniederung"

Anlage 2.38: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2227-401 "NSG Hansdorfer Brook"

Anlage 2.39: (aufgehoben)

Anlage 2.40: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 2328-401 "NSG Hahnheide"

Anlage 2.41: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2328-491 "Waldgebiete in Lauenburg"

Anlage 2.42: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet und als Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung benannte Gebiet DE 2330-353 "NSG Oldenburger See und Umgebung"

Anlage 2.43: Erhaltungsziele für das als Vogelschutzgebiet DE 2331-491 "Schaalsee-Gebiet"

Anlage 2.44: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2428-492 "Sachsenwald-Gebiet"

Anlage 2.45: Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE 2527-421 "NSG Besenhorster Sandberge und Elbsandwiesen"

Anlage 2.46: Erhaltungsziel für das Vogelschutzgebiet DE 2530-421 "Langenlehsten"

Anlage 4.1: Karte 1

Anlage 4.2: Karte 2

Anlage 4.3: Karte 3

Anlage 4.4: Karte 4

Anlage 4.5: Karte 5

Anlage 4.6: Karte 6

Anlage 3: Anlage 3 zur Bekanntmachung der europäischen Vogelschutzgebiete zum Netz NATURA 2000

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=vvsh-7911.75-SF&psml=bsshoprod.psml&max=true