Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:KuhErholWaldV SH
Fassung vom:10.01.1972 Fassungen
Textnachweis ab:01.01.2003
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:790-3-3
Landesverordnung über den Erholungswald „Kuhbruch“
Vom 10. Januar 1972

§ 2

(1) Der Erholungswald ist rund 37,0621 ha groß und umfasst die im Kreis Ostholstein, Gemeinde Bad Schwartau, Gemarkung Schwartau, RK 1476, 1477, 1576 und 1577, Flurstücke 535/13, 535/17, 744/6 tlw., 777/4 tlw. und 806 gelegenen Abteilungen 463, 464 A, B und 465 des Forstamtes Eutin.

(2) Die genaue Grenze des Erholungswaldes ist in der dieser Verordnung beigefügten Karte im Maßstab 1:5.000 durch eine gestrichelte Linie dargestellt. Sie verläuft auf der dem Gebiet abgewandten Seite dieser Linie. Die Karte ist Bestandteil dieser Verordnung.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=KuhErholWaldV+SH+%C2%A7+2&psml=bsshoprod.psml&max=true