Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LMG
Fassung vom:04.03.2022
Gültig ab:01.05.2022
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:210-3
Meldegesetz für das Land Schleswig-Holstein
(Landesmeldegesetz - LMG)
in der Fassung vom 20. Oktober 2015*
Inhaltsübersicht:
§ 1Meldebehörden
§ 2Regelmäßige Datenübermittlungen an die Staatskanzlei
§ 3Regelmäßige Datenübermittlungen an die untere Standesamtsaufsichtsbehörde
§ 4Datenübermittlungen an öffentliche Stellen
§ 5Datenübermittlungen an die Kreise und kreisfreien Städte oder die von ihr mit der Durchführung beauftragten Stelle
§ 6Regelmäßige Datenübermittlungen an das Landesamt für soziale Dienste
§ 7Regelmäßige Datenübermittlungen an die Staatsangehörigkeitsbehörde
§ 8Datenübermittlungen an den Norddeutschen Rundfunk
§ 9Datenübermittlungen zwischen Meldebehörden und öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaften
§ 10Besondere Meldescheine in Beherbergungsstätten
§ 11Verordnungsermächtigungen

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Artikel 1 des Gesetzes zur Neufassung des Landesmeldegesetzes und zur Änderung weiterer Vorschriften vom 20. Oktober 2015 (GVOBl. S. 344)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=MeldeG+SH+Inhaltsverzeichnis&psml=bsshoprod.psml&max=true