Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Logo der Landesregierung Schleswig-Holstein - Zum Landesportal (Öffnet im neuen Fenster)

Landesvorschriften und Landesrechtsprechung


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:SozWesenPrO SH 2003
Fassung vom:23.12.2003
Textnachweis ab:01.01.2003
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Schleswig-Holstein
Gliederungs-Nr:221-7-94
Landesverordnung
über die staatliche Prüfung im Studiengang Sozialwesen der Fachhochschule Kiel
(Prüfungsordnung Sozialwesen) Vom 23. Dezember 2003

§ 26
Freiversuch

(1) Erstmals nicht bestandene Prüfungen der Diplom-Vorprüfung und der Diplomprüfung gelten als nicht unternommen, wenn sie innerhalb der Regelstudienzeit und zu den in § 1 Abs. 2 vorgesehenen Zeitpunkten abgelegt wurden (Freiversuch).

(2) Im Rahmen des Freiversuches bestandene Prüfungen können zur Notenverbesserung zum nächsten Prüfungstermin einmal wiederholt werden; dabei zählt jeweils das bessere Ergebnis.

(3) Eine Überschreitung der Regelstudienzeit aus den in § 86 Abs. 8 a HSG genannten Gründen ist unschädlich, wenn die Prüfungsleistung in angemessener Zeit nach Wegfall des Grundes nachgeholt wird. Im Zweifelsfall entscheidet der Prüfungsausschuss.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=SozWesenPrO+SH+%C2%A7+26&psml=bsshoprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm